News / Newsletter zum Immobilien-Script

MISTERIMMO® Newsletter bestellen/abbestellen!

Tragen Sie sich noch heute in unseren kostenlosen Newsletter ein um über Neuigkeiten automatisch per EMail informiert zu werden!
Newsletter bestellen bzw. abbestellen



18.12.2012

Liste "zuletzt angesehene Anzeigen"


Unser Immobilien-Anzeigensystem wurde um die Möglichkeit ergänzt, dass die zuletzt vom Seitenbesucher angeschauten Immobilienanzeigen aufgelistet und somit schnell erneut angeschaut werden können, ohne die Anzeigen im Merkzettel speichern zu müssen.


10.12.2012

Version 1.12.3 veröffentlicht


Wir haben heute das Release 1.12.3 veröffentlicht.

Alle Kunden, die ein gültiges Supportpaket besitzen, bekommen die neue Version automatisch eingespielt und werden im Vorab darüber informiert.
Kunden ohne gültiges Supportpaket können das Update für 80 Euro zzgl. MwSt. bestellen. Vorraussetzung ist, dass alle Vorgängerversionen installiert sind.

Neue Features im Release:
  • abweichende Rechnungsadresse eingebbar für Kunden
  • Kundenlogo wird verkleinert statt bisher abgelehnt, wenn die Abmessungen zu groß sind
  • das vom Kunden vor der Registrierung bzw. Login gewählte Anzeigenpaket wird sich gemerkt und nach dem Login weiter zum Buchungsabschluss angezeigt.
  • Erzeugung einer Sitemap-Datei für Google-Indizierung (als Cronjob zur automatischen Übermittlung an Google)
  • Möglichkeit, Wasserzeichen in die Anzeigenbilder einzusetzen
  • Statistik für gelöschte Anzeigen weiterhin verfügbar (solange Kundenaccount nicht entfernt wird)
  • Kundenaccount nur noch durch Administrator löschbar
  • Einstellung eingebaut, ob Rechnungen und Mahnungen durch das System versendet werden sollen oder nicht (z.B. wenn Rechnungsstellung extern gemacht wird)
  • Statistik für Branchenbucheinträge wird mitgezählt
  • optionales visuelles Statistikmodul mit Diagrammen zu besseren Veranschaulichung sowie Portal-Entwicklungsstatistik
  • zufällige Branchenbucheinträge werden passend zur regionalen Anzeigensuche eingeblendet (entsprechend der Entfernung zum Suchort)
  • optionales Bewertungssystem fertiggestellt mit RICH SNIPPETS für Google-Suchergebnisse
  • Hinweis-E-mail an Kunden und Administrator wenn ein Kunde sein Einzelanzeigenpaket zur einmaligen Verlängerung am Laufzeitende manuell markiert hat
  • Umstellung auf OPENIMMO-Version 1.2.4
  • Bannerstatistik angepasst an neues Statistikverfahren (um Klicks und Anzeigen besser messen zu können)
  • Maklerverzeichnis sortierbar und "blätterbar" zur besseren Übersicht
  • Suche nach PLZ, Ort oder Maklername im Maklerverzeichnis
  • Verbesserte Metatags in Anzeigenexposes und Branchenbuchexposes (mit Platzhaltern zur individuellen Anpassung)
  • Conversations-Trackingcode einfügbar für Kontaktaufnahmen und Registrierungen (z.B. zur Erfolgskontrolle in Google)
behobene Bugs:
  • OPENIMMO-Voreinstellung zur Anzeige des Immobilienanbieters wurde ignoriert
  • "Gelöschte Anzeigen" wurden teilweise beim OPENIMMO-Import noch aktiv gelassen und mussten manuell nachgelöscht werden im Kundenbereich
  • Contentlinks der rechten Seite wurden in der Fusszeile angezeigt, wenn rechte Spalte ausgeschaltet wurde im Layoutmanager


02.12.2012

Belegungskalender in Homepage einbindbar


Der Buchungs- und Belegungskalender für Anzeigen (z.B. Ferienwohnungen) kann von den Kunden in die eigene Webseite eingebunden werden. Schnell und einfach per IFrame.

Dadurch können z.B. Besitzer von Ferienwohnungen den aktuellen Buchungsstatus ihrer Objekte bequem online pflegen und professionell Darstellen.

Der Kalender kann mittels Templates und Stylesheets an die Kundenhomepage angepasst werden.


09.11.2012

Bewertungssystem veröffentlicht


Nach umfangreicher Testphase haben wir heute unser Bewertungssystem freigegeben. Bewertungen können für normale Anzeigen, Branchenbucheinträge und Anbieter (Makler) angegeben werden.

Weitere Informationen finden Sie hier


05.10.2012

Bewertungssystem im Test


Für einige Anzeigenarten (z.B. Ferienwohnungen, Branchenbucheinträge) testen wir gerade unser neues Bewertungssystem, mit dem Portalbesucher die angebotenen Leistungen bewerten können. Besucher können einen Bewertungstext sowie die Gesamtleistung mit 1 - 5 Sternen beurteilen.

Mehr dazu in Kürze auf unserer Webseite.


28.09.2012

Statistikfunktion überarbeitet (Diagramme verfügbar)


Wir haben unsere Statistikfunktionen grundlegend überarbeitet. Damit können Sie Ihren Anzeigenkunden umfangreiche Zahlen zur Erfolgskontrolle bieten.

Neben vielen Detailangaben kann die neue Statistik die Daten für bis zu 365 Tage speichern (bisher nur 90 Tage)
Weiterhin werden nun auch die Daten von gelöschten Anzeigen für mindestens 180 Tage vorgehalten.

Weiterhin haben wir ein optionales grafisches Statistikmodul entwickelt. Dieses bringt die "nackten" Zahlen Ihren Kunden auch visuell näher in Form von Erfolgsdiagrammen.
Ebenfalls können Sie mit dem visuellen Statistikmodul die Portalentwicklung verfolgen (z.B. Entwicklung der Anzeigenanzahlen, Kundenanzahlen, Zugriffszahlen,...)

weitere Informationen


10.09.2012

Branchenbuch fertiggestellt


Nach umfangreicher Testphase haben wir unser Branchenbuchmodul offiziell freigegeben. Damit können Sie Ihr Anzeigensystem um passende Firmen oder Dienstleister erweitern und Ihren Besuchern somit einen Mehrwert an Angeboten liefern (z.B. Umzugsunternehmen oder Baufirmen)

weitere Informationen


14.08.2012

Release 1.12.2 veröffentlicht


Wir haben heute das Release 1.12.2 veröffentlicht

Alle Kunden, die ein gültiges Supportpaket besitzen, bekommen die neue Version automatisch eingespielt und werden im Vorab darüber informiert. Kunden ohne gültiges Supportpaket können das Update für 80 Euro zzgl. MwSt. bestellen. Vorraussetzung ist, dass alle Vorgängerversionen installiert sind.

Neue Features im Release:
  • Banner individuell platzierbar mittels Platzhalter
  • optionales Branchenbuchmodul fertiggestellt
  • bei der Suche von Anzeigen unter Angabe von Preisgrenzen werden die Preisangaben in die entsprechende Portal-Währung umgerechnet, sofern Anzeigen mit einer fremden Währung angegeben wurden
  • Sitemap jetzt mit neuen SEO-Links und als Templatedatei editierbar
  • Einstellbar, ob Erinnerungen ab Paketabläufe per E-Mail versendet werden
  • Einstellbar, ob Suchagenten zugelassen werden im Portal
  • Pakethistorie eingebaut: Einsicht aller bisher ausgelaufenen Anzeigenpakete des Kunden (bisher nur die aktuell gebuchten Pakete sichtbar)
  • In E-Mailkopien, die der Portalbetreiber bekommt, steht jetzt die Kundennummer mit drin zur besseren Zuordenbarkeit
  • Neue Spamfilter eingeführt, welche die automatisierten Spam-E-Mails (z.B. bei Kontaktanfragen) weiter eingrenzen sollen
  • gelöschte Anzeigen werden für eine bestimmte Zeit im System gespeichert damit verhindert wird, das Anzeigen gelöscht und im Import neu angeliefert werden, um in den Ergebnislisten ganz oben zu stehen
  • Einzelanzeigenpakete jetzt auch mit automatischer Laufzeitverlängerung anlegbar
  • Contentseiten mehrsprachig anlegbar und im Frontend entsprechend aufrufbar
  • individuelle Fehlerseite bei nicht mehr vorhandenen Anzeigen eingeführt
  • Metaangaben auch für Unterkategorien pflegbar (z.B. Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus,...)
  • Einführung neuer SEO-Links für Ergebnislisten, Exposeansichten, Branchenbuch und Makler-Anzeigenlisten
behobene Bugs:
  • Bilder, die im OPENIMMO-Import per URL geliefert wurden, sind nicht gemäß den Portaleinstellungen verkleinert worden
  • W3C-Fehler in Links durch das &-Zeichen behoben
  • EMail-Impressum (für HTML-EMAILS) wurde nicht korrekt gespeichert beim einfügen von Bildern
  • Zeilenumbrüche in Lagler-Importdateien gesäubert
  • Abbruch des OPENIMMO-Import für die Anzeigen, die mit ungültigen Datumswerten angeliefert wurden
  • Browser-Zurück-Button lieferte in Suchergebnissen eine "abgelaufene Seite"
  • Logo wurde bei PRivatanbietern nicht hochgeladen, auch wenn dies im Anzeigenpaket erlaubt war
  • mit Paketauslauf deaktivierte Anzeigen wurden bei Paketneubuchung nicht wieder aktiviert und mussten manuell online geschaltet werden
  • nicht zugelassene Bundesländer wurden teilweise beim OPENIMMO-Import ignoriert
  • Druckvorschau für deaktivierte Anzeigen weiterhin aufrufbar


29.06.2012

Branchenbuch in der Beta-Testphase


Neben dem Vermietungsmodul (für Ferienwohnungen) haben wir ein weiteres Modul - das Branchenbuch - bei einem ersten Kunden in den Betatest gegeben.

Damit können Portalbetreiber ihr Anzeigensystem aufwerten und mit Firmeneinträgen erweitern, die Dienstleistungen im Bereich Immobilien (oder aus anderen Bereichen) anbieten. Somit finden Interessenten bei der Immobiliensuche mögliche Firmen, die z.B. beim Umzug helfen oder die Gartengestaltung vornehmen können.

Das Branchenbuch ist frei konfigurierbar bzgl. der zugelassenen Kategorien.

Weitere Informationen veröffentlichen wir im Juli auf unserer Webseite unter www.misterimmo.de


20.06.2012

Sitemap mit neuen SEO-Links


Auf der Portal-Sitemap wurden neue, seotechnisch optimierte Links eingebaut. Getrennt nach Wohn-, Gewerbe- und Auslandsimmobilien befinden sich jetzt auch Links zu den einzelnen Unterkategorien (z.B. Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus,...)

Ebenfalls werden Links zu den einzelnen Bundesländern angezeigt, zu denen es Immobilienanzeigen gibt.

Weiterhin kann die Sitemap-Datei jetzt auch im Templatesystem individuell bearbeitet werden.


07.05.2012

Banner gezielt für jede Seite (de)aktivierbar sowie Anzeigezeitraum einstellbar


Werbebanner können für jede Seite im Portal einzeln aktiviert bzw. deaktiviert werden. Bisher könnte dies nur für selbst erstellte Contentseiten bzw. Ergebnislisten vorgegeben werden.

Nun ist es möglich, dass z.B. Werbebanner auf der FAQ-Seite erscheinen, nicht jedoch auf der Startseite.

Weiterhin können Werbebanner nun zeitlich eingeschränkt werden. Banner werden nur noch in dem jeweils pro Banner einstellbaren Zeitraum angezeigt.


27.02.2012

Ferienwohnungsmodul in Betaphase


Wir haben heute unser Ferienwohnungsmodul an einen Kunden zum Betatest freigeben.

Mit diesem Modul können beliebige Objekttypen (Häuser, Wohnungen,...) zur Kurzzeitvermietung angeboten werden. Ebenso können damit auch Zimmer z.B. für Handwerker angeboten werden.

Features für das erste Release sind:
  • Saisonpreise definieren
  • Preise für Zusatzleistungen definieren
  • Buchungsanfragen durch Interessenten (bzw. bei Eigenbedarf)
  • Belegungskalender pflegen aus den Buchungsanfragen
  • Suche nach Zeiträumen und Preisen
Für die zweite Ausbaustufe sind u.a. folgende Punkte geplant:
  • Lastminutepreise
  • zeitlich begrenzte Sonderangebote
  • Mehrfachwohneinheiten einpflegen
  • Bewertungssystem

Die offizielle Freigabe des ersten Releases unseres Vermietungs-Moduls ist Ende des 3.Quartals 2012 geplant.


29.01.2012

Neue Rechnungsfunktionen für Portalbetreiber


Wir haben unsere Rechnungsmodul in vielen Punkten abgeändert, welche das Handling für den Portalbetreiber einfacher und übersichtlicher machen. Folgende Änderungen haben wir eingebaut:

Rechnungen editierbar
Durch das Anzeigensystem erstellte Rechnungen können nun durch den Portalbetreiber bearbeitet werden. Es können entweder vorhandene Positionen geändert oder neue Positionen hinzugefügt bzw. gelöscht werden. Für die geänderten Rechnungen wird ein neues PDF-Dokument erzeugt, welches dem Kunden auf Knopfdruck zugemailt werden kann. Dies ermöglicht es z.B. nachträglich Gutschriftpositionen in die Rechnung zu integrieren und somit die Rechnung aus ausgeglichen zu setzen.

Preisdefinitionen bei Privatpaketen in Brutto
Anzeigenpakete für private Anbieter werden nun in Bruttobeträgen im Portal hinterlegt. Bisher musste der gewünschte Bruttobetrag in den Nettobetrag umgerechnet und eingetragen werden. Dadurch ergaben sich oftmals mehrere Kommastellen. Ab sofort kann der Bruttobetrag angegeben werden bei Privatpaketen. Für gewerbliche Anzeigenpakete gilt weiterhin der Nettopreis bei der Konfiguration.

Darstellung der Rechungspositionen
Für private Kunden werden die einzelnen Rechnungspositionen ab sofort in Brutto ausgewiesen. Im Rechnungsfuss werden zusätzlich zum Gesamtbruttobetrag der Gesamtnettobetrag sowie die Gesamt-MwSt. ausgewiesen. Für gewerbliche Kunden werden die Rechnungspositionen Netto ausgewiesen. Damit verschwinden die Rundungsfehler auf den Rechnungen, die bisher entstanden sind durch Eingabe von mehr als 2 Kommastellen in den Preisdefinitionen


14.12.2011

Release 1.11.3 veröffentlicht


Wir haben heute das Release 1.11.3 veröffentlicht, welches Weiterentwicklungen im Bereich Onlinesuche, Sicherheit, OPENIMMO-Import und Mehrsprachigkeit enthält. Zusätzlich sind einige Fehler korrigiert worden.

Alle Kunden, die ein gültiges Supportpaket besitzen, bekommen die neue Version automatisch eingespielt und werden im Vorab darüber informiert. Kunden ohne gültiges Supportpaket können das Update für 80 Euro zzgl. MwSt. bestellen. Vorraussetzung ist, dass alle Vorgängerversionen installiert sind.

Neue Features im Release:
  • Systemhilfe mehrsprachig übersetzbar (optionales Modul "Mehrsprachigkeit" notwendig)
  • Systemhilfe mit WYSIWYG-Editor bearbeitbar
  • mehrsprachige SEO-Angaben für Objekttypenlisten (z.B. Wohnungen, Häuser,...) anlegbar (optionales Modul "Mehrsprachigkeit" notwendig)
  • Exportmöglichkeit von Gutscheincodes per CSV-Datei (optionales Modul "Marketingaktionen" notwendig)
  • Auslesung der Kundennummern aus Lagler-Importdateien aus dem Tag , nicht aus dem Tag
  • Einführung "unsichtbarer" Eingabefelder => Makler können zur Anzeige interne Bemerkungsfelder anlegen, die im Expose nicht angezeigt werden
  • Verschlüsselung der MYSQL-Zugangsdaten in den Konfigurationsdateien
  • Verringerung des Speicherverbrauchs (php_memory) durch das Script
  • einige Eingabefelder werden mit Vorschlagslisten ausgestattet. Darin sind die bisherigen Eingaben als Schnellauswahl übernehmbar (ähnlich wie bei der Google-Suche)
  • Anzeigenpakete, die nicht automatisch verlängert werden, können nun vom Kunden mit einem Klick zur Verlängerung vorgemerkt werden. Dadurch müssen die Kunden die befristeten Anzeigenpakete nicht erneut buchen. In den Hinweis-E-Mails zum Paketablauf ist ein Link enthalten, der die manuelle Verlängerung im System einträgt
  • Gutschriften für stornierte Anzeigenpakete werden jetzt taggenau erstattet. Bisher wurden nur komplett unverbrauchte Monate gutgeschrieben auf der nächsten Rechnung
  • Rechnungen ins EU-Ausland werden bei einer gültigen UstID ohne MwSt. erstellt.
  • MOD-REWRITE-Vorschläge für die Anzeigetypen (z.B. Häuser, Wohnungen,...) im Adminbereich konfigurierbar
  • Erinnerung der Anbieter an fehlende Impressumsangaben um Abmahnungen zu verhindern
behobene Bugs:
  • Thumbnails von PNG-Bildern wurden beim OPENIMMO-Import nicht korrekt erzeugt
  • global deaktivierte Eigenschaften werden nicht mehr am Expose angezeigt
  • Fehlermeldung bei FAQ-Suche entfernt
  • Der Registerkarten-onMouseOver-Effekt bei Bezeichnungen mit Leerzeichen funktionierte nicht
  • News waren bereits vor dem Erreichen des Newsdatums sichtbar
  • Einige Anzeigen aus dem "Makler Manager" von Immobilienscout24 konnten nicht eingelesen werden aufgrund des Objekttypen. Dies wurde behoben.
  • Registrierungsfreischaltung als Immobiliensuchender schlug fehl, wenn nicht DEUTSCH als Standardsprache gewählt wurde
  • Anzeigen für Rumänien werden jetzt eingelesen. Diese wurden bisher aufgrund des Länderkennzeichens ROM statt ROU abgelehnt
  • beim Duplizieren von Anzeigen, die TOP-Rankings oder "Anzeigen der Wochen" sind, wurde die neue Anzeigen ebenfalls zum TOP-Ranking bzw. zur "Anzeige der Woche" obwohl nicht gebucht


13.12.2011

Erinnerung an fehlende Impressumsangaben


Gewerbliche Anbieter, die keine Impressumsangaben im Anzeigensystem hinterlegt haben, werden per E-Mail daran erinnert, sobald Sie Anzeigen online schalten.

Für gewerbliche Anbieter ist ein Impressum an den angebotenen Anzeigen gesetzlich vorgeschrieben. Daher soll die Erinnerung einer Abmahnung zuvorkommen.

Als Portalbetreiber können Sie festlegen, ob Anzeigen ohne Impressumsangaben durch den Anbieter Online gestellt werden dürfen oder nicht.


01.12.2011

MwSt-Abzug auf Rechnungen im EU-Ausland


EU-Auslandskunden, die in ihren Stammdaten eine gültige Umsatzsteuer-Identifikationsnummer hinterlegt haben, erhalten die Rechnungen ab jetzt ohne Ausweisung der Umsatzsteuer. Auf der Rechnung wird vermerkt, dass der Kunde die Umsatzsteuer im Rahmen des Reverse-Charge-Verfahrens schuldet.

EU-Auslandskunden können die UST-ID entweder bei der Registrierung, in den Stammdaten oder bei der Buchung einer Leistung (z.B. Anzeigenpaket) eintragen. Vor der Speicherung erfolgt eine Prüfung, ob die eingetragene UST-ID gültig ist für das jeweilige Land.

Sofern Sie als Portalbetreiber Ihr Heimatland in der EU haben, erhalten Kunden, die ihr Heimatland außerhalb der EU haben, die Rechnungen ab sofort ebenfalls ohne Umsatzsteuer erstellt.


16.11.2011

Gutschriften bei Paketstornierung jetzt taggenau ermittelt


Bei der Stornierung eines Anzeigenpaketes wurden dem Kunden bisher nur die nicht angerissenen kompletten Monate gutgeschrieben.

Mit der neuen Programmversion wird dem Kunden eine Gutschrift ausgestellt, die sich aus den nicht verbrauchten Tagen des aktuellen Abrechnungszeitraumes ergibt. Gutschriften werden auf der nächsten Kundenrechnung mit beglichen, sofern die Ausgangsrechnung im System den Status "bezahlt" besitzt.

Paketstornierungen können Kunden in Ihrem Loginbereich im Menü "meine Anzeigenpakete" durchführen.


15.11.2011

Verlängerung auslaufender Anzeigenpakete per E-Mail-Link


Kunden, deren Anzeigenpaket innerhalb der nächsten X Tage ausläuft (X kann durch Portalbetreiber frei definiert werden), erhalten über den baldigen Ablauf eine Information per E-Mail. Neu daran ist, dass diese E-Mail nun ein Link zur einmaligen Verlängerung der Paketlaufzeit enthält. Klickt der Kunde den Link an oder kopiert diesen in das Browserfenster, so wird nach einer Bestätigung durch den Kunden das Paket zur Verlängerung um eine weitere Vertragslaufzeit zu den gleichen Vertragskonditionen vorgesehen.

Dies hat für Kunden den Vorteil, dass diese das Anzeigenpaket bequem mit einem Klick um eine weitere Vertragslaufzeit verlängern können, ohne sich erst im Portal einloggen zu müssen. Schnell und einfach.

Für den Portalbetreiber bestehen die Vorteile darin, dass der Kunde das Paket schnell und einfach erneut bucht und somit Einnahmen generiert werden. Zum Anderen bleiben die Anzeigen weiterhin Online im Portal sichtbar.

Weiterhin wurde auch im Adminbereich im Menü "meine Anzeigenpakete" die Möglichkeit eingebaut, das der eingeloggte Makler sein Paket verlängern kann und diese Verlängerung auch wieder entfernen kann bis zum Zeitpunkt des Paketauslaufes.


21.09.2011

Marketingcodes exportierbar


Kunden, welche unser Marketingmodul erworben haben, können ab der Version 1.11.3 die erzeugten Gutscheincodes bequem in einer CSV-Datei exportieren lassen. Mit der CSV-Datei können Sie z.B. Serienbrief erstellen oder die Daten an Zeitungen geben, um die Gutscheincodes in Magazinen drucken zu lassen für Ihre Aktion.


05.09.2011

Anzeigensuche erweitert um Treffermöglichkeiten pro Suchkriterium


Die Anzeigensuche wurde jetzt noch benutzerfreundlicher gestaltet. Besuchern wird bereits während der Anzeigensuche die Anzahl der möglichen Treffer zu jedem einzelnen Suchkriterium eingeblendet (z.B. Zentralheizung, Einbauküche, ...). Somit erkennen Ihre Portalbesucher bereits vor der Suchverfeinerung den Hinweis, ob weitere Anzeigen gefunden werden mit den vorgegebenen Suchkriterien.

Als Portalbetreiber können Sie wählen, ob die Anzahlen angezeigt werden sollen oder nicht.



03.04.2017
Version 1.17.1 veröffentlicht
 lesen

12.12.2016
Version 1.16.3 veröffentlicht
 lesen

01.08.2016
Version 1.16.2 veröffentlicht
 lesen

23.03.2016
Version 1.16.1 veröffentlicht
 lesen

22.12.2015
Version 1.15.4 veröffentlicht
 lesen

25.09.2015
Version 1.15.3 veröffentlicht
 lesen

12.08.2015
Version 1.15.2 veröffentlicht
 lesen

22.03.2015
Version 1.15.1 veröffentlicht
 lesen

weitere News

privat und gewerblich kostenlos inserieren